Historie

Seit über 35 Jahren werden in Aystetten Skikurse für Jung und Alt angeboten.

Viele Aystetter haben so ihre ersten Schwünge gelernt. Von Beginn an wurden die Skikurse an 5 Samstagen im Januar und Februar angeboten. Ziele waren der Grünten oder das Oberjoch. Unter der Leitung von Eddy, der sicherlich vielen noch bekannt ist, wurden die Kurse  mit einheimischen Skilehrern durchgeführt.

Natürlich gab es auch mehrere Jahre lang eine Aystetter Skivereinsmeisterschaft, die immer das sportliche Großereignis im Winter darstellte. Einige Aystetter konnten sich jahrelang in der Ergebnisliste ganz oben halten, wie z.B.  Steffi Thoma, Tina Bahner, Peter und Oliver Hartung, Markus Balz, Sybille und Florian von Obernitz und natürlich Elmar Ferstl, unsere Aystetter Skifahrerlegende. Über 20 Jahre hat die Vorstandschaft um Elli und Friedl Groß, Gisela und Herbert Langer, Ingrid Vogel und Ilse Huber die Geschicke der Abteilung mit viel Erfolg geleitet.

Aufgrund der Übernahme der Skikursleitung durch Skilehrer Peter Wendel, hat sich das Bild und die Organisation der Skikurse über viele Jahre etwas geändert. Es konnte eine eigene, fast ausschließlich aus Aystetter Skilehrern bestehende Skischule, die Mitglied beim Deutschen Skiverband war, gebildet werden. Die Freude und der Erfolg der Teilnehmer waren stets die  Motivation für das Team um Peter Wendel.

Viele Aystetter sagen Danke, an alle, welche sich in der Vergangenheit engagiert haben.